Zur Beikost ist alles klar, aber ihr fragt euch, was zwischen dem ersten und zweiten Geburtstag folgt? Welche Rituale und Tischregeln sinnvoll sind, wie viel oder wenig Essen „normal“ ist und welche Getränke und Snacks sich anbieten?

Oder auch wie ihr sinnvoll mit Nachtisch und Süßem umgehen könnt und welche Phasen es bei den meisten Kleinkindern gibt? Wie ihr sie in die Zubereitung involvieren könnt oder was ihr bei vegetarischer Kleinkindernährung beachten solltet?

Ihr habt keine Lust verschiedenste Ratgeber zu lesen und trotzdem irgendwie unsicher zu sein, was die Abläufe bei Tisch, die Mahlzeiten und die Atmosphäre am Familientisch angeht? Oder seid neugierig, wie ihr eine gute Basis für die Ernährungsgewohnheiten eures Kindes schaffen könnt?

Auf dieser Seite findet ihr alle relevanten Infos zu „Von der Beikost zum Familientisch“.

Mahlzeit
Mahl·zeit
/Mahlzeit/
Substantiv, feminin [die]

(regelmäßig, zu bestimmten Zeiten des Tages eingenommenes) Essen, das aus verschiedenen kalten oder warmen Speisen zusammengestellt ist;
[gemeinschaftliches] Einnehmen der Mahlzeit

Was euch erwartet

Egal wie die Beikostzeit bei euch aussieht, ob es Gläschen oder Selbstgekochtes gibt oder das Kind am Familientisch mitisst („baby led weaning“), der Weg zum „normalen“ Essen am Familientisch mit all seinen Tücken steht irgendwann bevor. Ich gebe euch zunächst einmal einen allgemeinen Überblick, wann dieser idealerweise begonnen wird, wie er aussehen kann und wie ihr euch diesen so leicht wie möglich machen könnt.

Aber nicht nur die wissenschaftlichen Erkenntnisse, sondern auch die individuellen Bedürfnisse eures Kindes werden eine Rolle spielen! Denn darum soll es ja gehen: Was zu euch und eurem Kind passt. Im Klartext heißt das, dass wir uns die Sicherheitsaspekte, Abläufe und Rituale, Portionsgrößen und die mögliche Förderung der Eigenständigkeitsentwicklung anschauen. Auch werden wir Getränke- und Snackoptionen beleuchten, sowie die Atmosphäre und die möglichen Machtkämpfe am Tisch und wie ihr sie vermeiden könnt.

Workshop oder Beratung?

Dabei habt ihr zwei Möglichkeiten: entweder eine individuelle Beratung zum Weg an den Familientisch oder einen Gruppen-Workshop. Die Beratung findet in der Regel telefonisch statt, der Workshop online über Zoom.

Der Termin für eine individuelle Beratung wird individuell vereinbart, der Gruppenworkshop findet etwa alle zwei Monate statt. Der perfekte Zeitpunkt für den Gruppenworkshop ist, wenn euer Kind aktuell noch Beikost bekommt. Falls ihr schon mit dem Essen am Familientisch angefangen habt oder diesbezüglich unsicher seid und Fragen habt, ist die Einzel- bzw. Paarberatung das Richtige für euch. In dieser können wir uns konkret mit eurer persönlichen Situation beschäftigen.

Die aktuellen Termine für den Workshop und die Möglichkeit diese zu buchen findet ihr bei Kikudoo.

Die Beratung könnt ihr auch bei Kikudoo finden und dort direkt buchen.