Lanolinseife von Bärenkind

Die Wollüberhose ist verschmutzt?
Mit der Lanolinseife Flecken behandeln und (nach-)fetten in einem Schritt

  • Die Stoffwindel muss nicht direkt komplett gewaschen werden!
  • Inhaltsstoffe: cocos nucifera oil, ricinus communis seed oil, lanolin, sodium hydroxid, aqua
  • Wird in einer kleinen Seifen-Manukatur hergestellt
  • Natürlich mulesing- und pestizidfrei
  • Gewicht: pro Stück ca. 80g

3,0010,00

Anwendung für Wollwindeln:

  • Reinigen: Sollte die Wollüberhose einmal verschmutzt sein, so kann man den Fleck mit dieser Seife auswaschen und die Windel ist nach dem Trocknen direkt wieder einsatzbereit und dicht.
  • Rückfetten (das „reguläre“ Fettbad alle 3-4 Wochen): Die Seife im handwarmen Wasser etwas auflösen bis das Wasser milchig wird. Je mehr Seife aufgelöst wird je mehr Lanolin kann die Windel aufnehmen. Windel mind. 4 Stunden im Bad lassen, danach leicht in einem Handtuch ausdrücken und ohne Ausspülen Lufttrocknen lassen.

Pflege von Kleidungsstücken: Auch Wollkleidung kann prima durch Behandlung mit der Lanolinseife gepflegt und wasserabweisend gemacht werden.

 

 

Bewertungen

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.