Onlineshop für moderne Stoffwindeln, angenehme Menstruation, nachhaltiges Wochenbett und Sinnvolles für euren Familienalltag

Wetbag mit zwei Fächern von Totsbots

Angebot!

Flexible Nasstaschen, optimal für unterwegs

  • zwei Fächer, durch Druckknöpfe aneinander zu befestigen
  • wasserdicht und geruchsdicht, aber atmungsaktiv
  • auch zur prinzipiellen Aufbewahrung geeignet
  • Größe: 40×30 und 30×30 cm
  • Schlaufe zur Befestigung an Kinderwagen, Rucksack etc.
  • kann direkt mit in die Waschmaschine
    (man muss die Windeln also nicht mehr anfassen)

22,0026,00

Anwendung
Der doppelte Wetbag von Totsbots ist ein wahres Multitalent. Er kann zum Sammeln von benutzen Windeln im einen und dem Mitnehmen von nassen Tüchern im anderen Fach benutzt werden, aber auch zum Sammeln von Schmutzkleidung in der KiTa, dem Transport von nassen Badesachen, nasser Kleidung in der Phase des Trockenwerdens, oder dem Transport von Milchfläschchen, -pumpe etc. Beide Fächer können auch getrennt als einzelne Wetbags genutzt werden.

Material
100% recyceltes Polyester; PUL auf der Innenseite

Waschen, Pflegen und Lagern
Die Wetbags sind waschbar bei 60°C.  Zum Trocknen entweder auf die Wäscheleine hängen, oder auf Schonstufe in den Trockner geben. Vor dem ersten Gebrauch einmal mit Waschmittel waschen. Vor dem Waschen immer luftig lagern, nicht bspw. in einem geschlossenen Eimer, sondern in einem offenen Wetbag, Wäschenetz o.ä.

Herstellung

TotsBots hat in puncto Nachhaltigkeit und Stoffwindeln neue Maßstäbe gesetzt: Alle Windeln der Firma TotsBots werden mit viel Liebe in Glasgow und inzwischen auch in einem SEDEX-registrierten und GOTS-zertifizierten Familienunternehmen in Sri Lanka gefertigt, unter Berücksichtigung von ethischen, wie auch umweltfreundlichen Kriterien. Die Bambus-Viskose stammt zum Beispiel aus einem innovativen, nachhaltigen und geschlossenen Produktionskreislauf, in dem das verwendete Wasser wiederaufbereitet wird.

Auch die PUL-Schicht, also die “Außenhaut” der Windeln, entsteht in einem besonderen Verfahren: Sie wird nämlich zu 100% aus recycleten Plastikflaschen hergestellt. Dieses superweiche Polyestergarn wird aus Plastikflaschen gewonnen, gestrickt und anschließend mit einer wasserdichten Membran beschichtet. Der entstandene Stoff ist superweich, dehnbar, haltbar und natürlich gut für die Umwelt.

Um ihren CO²-Fußabdruck so gering wie möglich zu halten, arbeitet TotsBots außerdem so oft es geht mit lokalen Firmen zusammen.

Vor 19 Jahren wurde die Firma von Fiona und Magnus Smyth buchstäblich “am Küchentisch” gegründet, als die Windeln, die sie für die eigenen Kinder genäht hatten, im Umfeld immer begehrter wurden.

Mit ihren innovativen Produkten hat TotsBots schon 11 mal den “Mother & Baby Best Reusable Nappy award” gewonnen, öfter als alle anderen Stoffwindelmarken zusammen.

Wie viele ihr davon braucht
Tendenziell empehle ich mindestens einen doppelten Wetbag, eher zwei. Je nachdem für was ihr sie dann langfristig alles praktisch findet, werden es aber erfahrungsgemäß auch schnell mehr 🙂

Bewertungen

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.